Apps auf dem Mac löschen

AppZapper Icon Wie man Programme auf dem Mac installiert, habe ich ja bereits im Artikel Adium für MacOS beschrieben. Aber einen Un-Installer sucht man beim Mac vergeblich. Hierfür gibt es die App AppZapper.

Zuerst muss man AppZapper natürlich installieren. Das geht wie immer ratz-fatz. AppZapper herunterladen und entpacken.

AppZapper Install

Will man nun ein Programm löschen, so startet man ein AppZapper und zieht das entsprechende Programm aus dem Dock oder aus dem Programm-Ordner in das AppZapper-Fenster. Und zack – schon ist das MacBook wieder sauber(er).

Leider hat man bei der Probe-Version von AppZapper nur 5 Zaps – also 5 Löschvorgänge – frei. Danach muss man sich das Programm kaufen. Ich mache mich aber schon auf die Suche nach einer Alternative für euch. 🙂

You may also like...

1 Response

  1. stef sagt:

    Ich nutze seit längerem die Software AppCleaner. Ist kostenlos und einfach zu handhaben.
    Schön finde ich, dass man das zu löschende Programm einfach wie gewohnt in den Papierkorb ziehen kann – wenn ich mich richtig erinnere. AppCleaner erkennt das und schlägt dann vor, was mit den zugehörigen Dateien gemacht werden kann/sollte.
    Probier’s mal aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.